Influenza - saisonale Grippe
Influenza

Zurück zur Kategorie-Übersicht


sanocid

sanocid

ab EUR 6,43

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

sanocid

ab EUR 6,43

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Ventisept Pur Wipes

Ventisept Pur Wipes

EUR 9,40

EUR 0,09 pro Blatt

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Ventisept Pur Wipes

EUR 9,40

EUR 0,09 pro Blatt

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

ventisept pur wipes sind alkoholische, parfümfreie Tücher zur materialschonenden Desinfektion und Reinigung von Medizinprodukten und medizinischem Inventar und Flächen aller Art in patientennahen Bereichen. ventisept pur wipes bieten bei der Desinfektion und Reinigung von mittelgroßen Flächen eine universelle und zeitsparende Anwendung. Die Tücher lassen sich einzeln aus der praktischen Packung mit wiederverschließbarem Deckel entnehmen.
ventisept pur wipes basieren auf einer optimal, aufeinander abgestimmten Kombination von Tuchmaterial und Tränkflüssigkeit. Dadurch ist eine wirksame Desinfektion innerhalb kürzester Zeit möglich, wobei auch empfindliche Flächen und Materialien schonend behandelt werden und keine Streifen und Rückstande verbleiben.


Übertragungswege kennen
Influenza Viren werden durch Tröpfchen, Sekrete aus der Lunge und kontaminierte Hände und Gegenstände übertragen. Dies kann bei Freisetzung in die Raumluft durch Husten oder Niesen, aber auch nach Kontakt mit kontaminierten Flächen oder Material über die Hände geschehen.

Symptome erkennen
Typisch ist ein plötzlicher Krankheitsbeginn ohne vorheriges Krankheitsgefühl mit hohem Fieber bis zu 41°C. Die Erkrankten berichten über Abgeschlagenheit, Schweißausbrüche, Schüttelfrost, Kopf-, Hals und Gliederschmerzen. Oftmals begleitet von Licht und Geräuschempfindlichkeit.

Infektionen vermeiden
  • Es ist sinnvoll, Patienten mit Influenzaverdacht um das Tragen eines Mund-, Nasenschutz zu bitten.
  • Den Patienten möglichst direkt in den infektiösen Behandlungsraum verbringen. Auf geschlossene Türen achten.
  • Handschuhe, Schutzkittel und Mund-, Nasenschutz verwenden. Bei Arbeiten direkt am Patienten (<1Meter) FFP 2 Maske tragen. Bei Arbeiten wie Intubation, absaugen oder Bronchoskopie eine FFP 3 Maske. Ggf. eine Schutzbrille, wenn man direkten Hustenstössen ausgesetzt ist.
  • Nach der Untersuchung/ Behandlung des Patienten alle Kontaktflächen mi einem mindestens begrenzt viruziden Flächendesinfektionsmittel desinfizierend reinigen.
  • Indikationsgerechte Händedesinfektion mit einem Standard Händedesinfektionsmittel. Auch der Patient kann ggf. in die hygienische Händedesinfektion eingewiesen werden.
  • Wahrnehmen des Angebot der Grippeschutzimpfung durch den betriebsärztlichen Dienst.
Back to Top
xt:Commerce Templates | Online-Shop erstellen